Brandschutzmaßnahmen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Brandriegel WLZ 035, gebäudeumlaufend, aus Miwo-Dämmplatten anbringen Fluchtrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus beidseitig weiß beschichteten Mineralwolle-Dämmplatten (DIN EN 13162), Brandverhalten nichtbrennbar nach LBO, in mind. 20 cm Höhe aufbringen. Ausführung als horizontaler, gebäudeumlaufender Brandriegel in mind. jedem 2. Geschoss.
Brandschutz WLZ 035 seitlich an Laibungen aus Miwo-Dämmplatten anbringen Lotrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus beidseitig weiß beschichteten Mineralwolle-Dämmplatten (DIN EN 13162) in mind. 20 cm Breite, Brandverhalten nichtbrennbar nach LBO, als Brandschutz seitlich an den Laibungen von Gebäudeöffnungen mit einer vorgesehenen Lage des Öffnun
Brandschutz WLZ 041 seitlich an Laibungen aus Miwo-Lamelledämmplatten anbringen Lotrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus beidseitig weiß beschichteten Mineralwolle-Dämmplatten (DIN EN 13162) in mind. 20 cm Breite, Brandverhalten nichtbrennbar nach LBO, als Brandschutz seitlich an den Laibungen von Gebäudeöffnungen mit einer vorgesehenen Lage des Öffnun
Zulage: Dämmstoffverklebung bei Temperaturen zwischen 0 und 15 °C Zulage zu vorbeschriebener Position (Verklebung) für: Verklebung der Dämmplatten auf eisfreiem Untergrund bei Temperaturen zwischen 0 und 15 °C mit gutachterlich geprüftem und mineralischen Spezialkleber mit beschleunigter Reaktionszeit. Erzeugnis: Capatect Klebe- und Armierungsmasse 186M SPRINTER
Brandüberschlagstreifen / Brandriegel verdübeln Verdübelung der Miwo-Dämmplatten der Brandbarrieren mit allgemein bauaufsichtlich zugelassenen Dübeln einschließlich zusätzlichem Dübelteller nach Dübelschema. Dübelabstand: max. 60 cm Untergrund: ... Dämmstoff: ... Tellerdurchmesser: ... mm Dübelanzahl: 2 St Dübel pro Platte bzw. nach Windlastberec
Zulage: vertiefte Verdübelung (Miwo zg) Zulage zu vorbeschriebener Position (Verdübelung) für: Vertieftes Montieren der Dübel im Miwo-Dämmstoff (zg) in einem Arbeitsgang. Setzen der Hutprofile und Dübel auf die Dämmstoffoberfläche und gleichmäßiges Eindrehen. Verschließen des Verdübelungspunktes bündig zur Dämmstoffoberfläche mittels Dämm
Unteren Abschluss-, Erdgeschoss- und 2.OG-Deckenbrandriegel versenkt konstruktiv verdübeln Verdübelung der Miwo-Dämmplatten der zusätzlichen Brandbarrieren mit allgemein bauaufsichtlich zugelassenen Dübeln aus Kunststoff mit Spreizelement aus Stahl. Dübelabstand: max. 45 cm Dübelrandabstand: seitlich max. 15 cm, nach oben und unten mind. 10 cm Untergrund: ... Dämmstoffdicke: ... mm Teller
Unteren Abschluss-, Erdgeschoss- und 2.OG-Deckenbrandriegel aus Miwo-Lamellendämmplatten plattenbündig nach Windlastberechnung zugelassen verdübeln Verdübelung der Miwo-Lamellendämmplatten der zusätzlichen Brandbarrieren mit allgemein bauaufsichtlich zugelassenen Dübeln aus Kunststoff mit Spreizelement aus Stahl. Dübelabstand: max. 45 cm Dübelrandabstand: seitlich max. 15 cm, nach oben und unten mind. 10 cm Untergrund: ... Dämmstoffdicke: ... m
Abschlussriegel mit Miwo 035 ausbilden Fluchtrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus mind. 20 cm hohen Mineralwolle-Dämmplatten WAP-zg aufbringen. Lage: - Oberkante des Brandriegels bis 1,0 m unterhalb von angrenzenden brennbaren Produkten als oberen Abschluss des WDVS - gebäudeumlaufend Material: - nichtbrennba
Zulage: vertiefte Verdübelung (Miwo WAP-zg) Zulage zu vorbeschriebener Position (Verdübelung) für: Vertieftes Montieren der Dübel im Miwo-Dämmstoff (WAP-zg) in einem Arbeitsgang. Setzen der Hutprofile und Dübel auf die Dämmstoffoberfläche und gleichmäßiges Eindrehen. Verschließen des Verdübelungspunktes bündig zur Dämmstoffoberfläche mittels
Innenecken armieren Verlegen eines Eckwinkels im Bereich von Gebäudeinnenecken zur Erhöhung der Sicherheit der Armierungsschicht gegenüber außenseitig angetragene Brandlasten. Reißfestigkeit: > 2,3 kN/5 cm Flächengewicht: ca. 280 g/m² Schenkellänge: 11/13 cm Erzeugnis: Capatect Panzergewebe-Eckwinkel 049/02 Verbrauch
Nichtbrennbare Außenwandbekleidung bis mind. 6 m Höhe anbringen Anbringen einer nichtbrennbaren Außenwandbekleidung gemäß Systemzulassung oberhalb eines max. 90 cm hohen Spritzwassersockels über OKG oder genutzten angrenzenden horizontalen Gebäudeteilen bis zur Höhe der Decke über dem 2. Geschoss, jedoch auf mind. 6 m Höhe. Evtl. Profile für zulassungsbedingte F
Brandriegel an UK WDVS mit EPS-Dämmstoff mit Miwo-Lamellendämmplatte ausbilden Fluchtrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus mind. 20 cm hohen Mineralwolle-Lamellendämmplatten aufbringen. Lage: - Unterkante des WDVS mit EPS-Dämmstoff - gebäudeumlaufend Material: - nichtbrennbare Mineralwolle - beidseitig weiße Beschichtung - Mineralfasern hauptsächlic
Brandriegel an UK WDVS mit EPS-Dämmstoff mit Miwo 035 ausbilden Fluchtrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus mind. 20 cm hohen Mineralwolle-Dämmplatten WAP-zg aufbringen. Lage: - Unterkante des WDVS mit EPS-Dämmstoff - gebäudeumlaufend Material: - nichtbrennbare Mineralwolle - beidseitig weiße Beschichtung - Mineralfasern hauptsächlich
Deckenbrandriegel im 2.OG plattenbündig konstruktiv verdübeln Verdübelung der Miwo-Dämmplatten der zusätzlichen Brandbarrieren mit allgemein bauaufsichtlich zugelassenen Dübeln aus Kunststoff mit Spreizelement aus Stahl. Dübelabstand: max. 45 cm Dübelrandabstand: seitlich max. 15 cm, nach oben und unten mind. 10 cm Untergrund: ... Dämmstoffdicke: ... mm Teller
Deckenbrandriegel im 2.OG versenkt konstruktiv verdübeln Verdübelung der Miwo-Dämmplatten der zusätzlichen Brandbarrieren mit allgemein bauaufsichtlich zugelassenen Dübeln aus Kunststoff mit Spreizelement aus Stahl. Dübelabstand: max. 45 cm Dübelrandabstand: seitlich max. 15 cm, nach oben und unten mind. 10 cm Untergrund: ... Dämmstoffdicke: ... mm Teller
Abschlussriegel mit Mineralwolle-Lamelledämmplatte ausbilden Fluchtrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus mind. 20 cm hohen Mineralwolle-Lamellendämmplatten aufbringen. Lage: - Oberkante des Brandriegels bis 1,0 m unterhalb von angrenzenden brennbaren Produkten als oberen Abschluss des WDVS - gebäudeumlaufend Material: - nichtbrennb
Abschlussriegel mit Miwo 035 ausbilden Fluchtrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus mind. 20 cm hohen Mineralwolle-Dämmplatten WAP-zg aufbringen. Lage: - Oberkante des Brandriegels bis 1,0 m unterhalb von angrenzenden brennbaren Produkten als oberen Abschluss des WDVS - gebäudeumlaufend Material: - nichtbrennba
Abschlussriegel aus Miwo-Lamellendämmplatten nach Windlastberechnung verdübeln Verdübelung der Miwo-Dämmplatten der zusätzlichen Brandbarriere als oberen WDVS-Abschluss mit allgemein bauaufsichtlich zugelassenen Dübeln aus Kunststoff mit Spreizelement aus Stahl. Dübelabstand: max. 45 cm Dübelrandabstand: seitlich max. 15 cm, nach oben und unten mind. 10 cm Untergrund: ... Tell
Zulage: vertiefte Verdübelung (Miwo WAP-zg) Zulage zu vorbeschriebener Position (Verdübelung) für: Vertieftes Montieren der Dübel im Miwo-Dämmstoff (WAP-zg) in einem Arbeitsgang. Setzen der Hutprofile und Dübel auf die Dämmstoffoberfläche und gleichmäßiges Eindrehen. Verschließen des Verdübelungspunktes bündig zur Dämmstoffoberfläche mittels
Innenecken armieren Verlegen eines Eckwinkels im Bereich von Gebäudeinnenecken zur Erhöhung der Sicherheit der Armierungsschicht gegenüber außenseitig angetragene Brandlasten. Reißfestigkeit: > 2,3 kN/5 cm Flächengewicht: ca. 280 g/m² Schenkellänge: 11/13 cm Erzeugnis: Capatect Panzergewebe-Eckwinkel 049/02 Verbrauch
Brandschutz WLZ 041 vor einbindenden Brandwänden anbringen Fluchtrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus Miwo-Lamellendämmplatten (DIN EN 13162), Brandverhalten nichtbrennbar nach LBO, als Brandschutzmaßnahme im Bereich von einbindenden Brandwänden. Vollflächiges Verkleben mit systemzugehörigem Plattenkleber. Plattenformat: 1200 mm x
Brandschutz WLZ 035 vor einbindenden Brandwänden anbringen Fluchtrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus Mineralwolle-Dämmplatten (DIN EN 13162), Brandverhalten nichtbrennbar nach LBO, als Brandschutzmaßnahme im Bereich von einbindenden Brandwänden. Vollflächiges Verkleben mit systemzugehörigem Plattenkleber. Plattenformat: 120 cm x
Brandschutz WLZ 035 vor einbindenden Brandwänden anbringen Fluchtrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus Mineralwolle-Dämmplatten (DIN EN 13162), Brandverhalten nichtbrennbar nach LBO, als Brandschutzmaßnahme im Bereich von einbindenden Brandwänden. Vollflächiges Verkleben mit systemzugehörigem Plattenkleber. Plattenformat: 120 cm x
Zulage: vertiefte Verdübelung (Miwo WAP-zg) Zulage zu vorbeschriebener Position (Verdübelung) für: Vertieftes Montieren der Dübel im Miwo-Dämmstoff (WAP-zg) in einem Arbeitsgang. Setzen der Hutprofile und Dübel auf die Dämmstoffoberfläche und gleichmäßiges Eindrehen. Verschließen des Verdübelungspunktes bündig zur Dämmstoffoberfläche mittels

Herstellerinformation

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Handelnd im Namen und für Rechnung der DAW SE Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Tel (0)6154 71-0
E-Mail info@caparol.de
Internet  www.caparol.de
Bereich Farben und Lacke

Unter dem Leitgedanken Farbe - Struktur Oberfläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Spektrum an Produkten und Werkstoffsystemen, das die Caparol-Firmengruppe als international tätiges Unternehmen Architekten und Planern bietet, in seiner Gesamtheit mit allen damit verbundenen gestalterischen Möglichkeiten transparent zu machen.

Stand 22.11.2020   Texte 2059