Monolithisches Bauen - Putze und Beschichtungen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Links Putze und Beschichtungen ( (
Fugen säubern, inkl. Hinterfüllmaterial Entfernen der alten Fugenmasse und des Hinterfüllmaterials bei gerissenen, plastoelastischen oder elastischen Fugen sowie Reinigung der Fugenflanken und Herstellung eines staubfreien Untergrundes für die nachfolgende Neuverfugung.
Niveauangleich Porenbeton-Beschichtung Angleichen des Niveaus im Bereich von abgelösten Altbeschichtungen mit systemzugehöriger Kunstharz-Dispersionsbeschichtung für Porenbeton-Elemente und der Struktur der Altbeschichtung anpassen.   Produkt: - Alseccocryl M
Fugen nachfräsen Anbringen einer Anschlags- und Führungsschiene in den festgelegten Fugenbereichen und Herstellen der geforderten Fugenbreite durch Nachschneiden oder Fräsen der Fugenflanken mit geeigneten Geräten nach den anerkannten Regeln der Technik.
Anschluss mit Anputzleiste (Putzsystem) Lot- und fluchtgerechte Verklebung der systemzugehörigen selbstklebenden Anputzleisten auf gereinigten Untergrund.   Produkt: - Anputzprofil Putz Maxi   Weitere Produkte: - Anputzprofil Putz Mini
Putzabschlussprofil Edelstahl verlegen Lot- und fluchtrechtes Verlegen der systemzugehörigen Putzabschlussprofile aus Edelstahl für Putzabschlüsse oder -übergänge in den festgelegten Bereichen.   Vollflächiges Einbetten - in die systemzugehörige Armierungsmasse - in den Grundputz - auf die vorhandene Armierungsschicht - auf den vorhanden
Fassaden-Leichtputz als Grundputz (nicht WDVS-geeignet) aufbringen Aufputzen einer Grundschicht aus systemzugehörigem, faserarmierten Fassaden-Leichtputz der Mörtelgruppe CS I nach DIN EN 998, wasserabweisend nach DIN 18550, speziell für hochwärmedämmende Wandbildner, z. B. Porenbeton, Bims, porosierter Ziegel, in ca. 7 - 15 mm Schichtdicke auf den vorbereiteten Un
Schnelltrocknenden, gewebe- und faserarmierten Leichtunterputz (nicht WDVS-geeignet) für die Aufnahme von Klinker- und Ziegelriemchen auf Porenbeton aufbringen Aufputzen einer Grundschicht aus systemzugehörigem Leichtunterputz der Mörtelgruppe CS II nach DIN EN 998-1 und P II nach DIN 18550 mit EPS-Zuschlägen, faserarmiert, schnelltrocknend und geringem Verbrauch, für Porenbetonuntergründe (≥ PP2-0,35) innen und außen, mind. einlagig in ca. 15 mm Schichtdi
Zulage: Erhöhte Ebenheitsanforderung Zulage zu vorbeschriebener Position (Armierungsschicht) für: Maßnahmen zur Erfüllung erhöhter Anforderungen an die Ebenheit bzw. Maßhaltigkeit nach DIN 18201 und DIN 18202.
Diagonalarmierung an Ecken von Öffnungen Erstellen einer Diagonalarmierung in Form von vorgefertigten Diagonalarmierungspfeilen oder Armierungsgewebezuschnitten von mindesten 25 x 25 cm, verlegt unter 45° zur Flächenarmierung im Bereich aller Außenecken von Gebäudeöffnungen. Einbetten des Gewebes in die Armierungsmasse, planspachteln.   Pr
Laibungen ausbilden Laibungen wie in Hauptposition beschrieben (auswählen) - armieren - grundieren - putzen - beschichten - streichen   Laibungstiefe ca. ... mm
Flächen bis 2,5 m² Einzelgröße Herstellen von Einzelflächen bis 2,5 m² - armieren - grundieren - putzen - beschichten   Fläche á ... m²
Aufrauen der Oberfläche Aufrauen der Putzoberfläche durch geeignete Maßnahmen (z. B. wirksamer Besenstrich, Zahntraufel 6 x 6 mm) zur Aufnahme von Edelkratzputzen.
Haftgrundierung für Silikatputze auftragen Auftragen einer Haftgrundierung für nachfolgende Beschichtungen mit Silikatputzen auf die durchgetrocknete Armierungsschicht. Farbton gleich dem der Endbeschichtung.   Produkt: - Haftgrund Si
Zulage für helle Farbtöne Zulage zu vorbeschriebener Position für: Ausführung in hellen Farbtönen (HBW > 60 %)   Hinweis: alsecco GmbH setzt zur Farbgebung hochwertige uv-stabile bzw. lichtechte Farbpigmente ein. Deshalb sind bei bestimmten Farbtönen Farbtonzuschläge zu berücksichtigen.
Pastösen Dekorputz mit Nanohybrid-Bindemitteltechnologie in Kratzputzstruktur auftragen Aufziehen und Strukturieren von systemzugehörigem, patentiertem, pastösem Leichtputz auf Basis der Nanohybrid-Bindemitteltechnologie als Oberputz für außen auf die vorbereitete Grundschicht. Putzstruktur: Kratzputzstruktur Brandverhalten: A2-s1, d0 (nichtbrennbar) nach DIN EN 13501 Spezifisches Gewi
Siliconharzdekorputz in Kratzputzstruktur für außen auftragen Aufziehen und Strukturieren von systemzugehörigem Siliconharzdekorputz für außen, abtönbar, stark wasserabweisend nach DIN 18550, hoch wasserdampfdurchlässig, witterungsbeständig, hohe Sicherheit gegen den Befall von Mikroorganismen, hoch elastisch und mechanisch hoch belastbar, schlagregendicht auf
Zulage: Deckputz mit Besenstrichstruktur Zulage zu vorbeschriebener Position (Oberputz) für: Ausbilden einer Besenstrichstruktur durch leichtes Abkehren der Fläche mittels geeignetem Besen im frischen Oberputz. Strukturrichtung: ... ( vertikal / horizontal )
Zulage für helle Farbtöne Zulage zu vorbeschriebener Position für: Ausführung in hellen Farbtönen (HBW > 60 %)   Hinweis: alsecco GmbH setzt zur Farbgebung hochwertige uv-stabile bzw. lichtechte Farbpigmente ein. Deshalb sind bei bestimmten Farbtönen Farbtonzuschläge zu berücksichtigen.
Zulage für mittlere Farbtöne Zulage zu vorbeschriebener Position für: Ausführung in mittleren Farbtönen (HBW 20 - 60 %)   Hinweis: alsecco GmbH setzt zur Farbgebung hochwertige uv-stabile bzw. lichtechte Farbpigmente ein. Deshalb sind bei bestimmten Farbtönen Farbtonzuschläge zu berücksichtigen.
Klinkerriemchen verlegen Verlegen von Klinkerriemchen im Fassadenbereich, mit systemzugehörigem hydraulisch erhärtendem Verlegemörtel im Floating-Buttering-Verfahren auf die vorhandene, saubere Grundschicht nach vorgegebenem Verlege- und Fugenplan. Nachweis zur Eignung der Klinkerriemchen für den Einsatz in WDVS über Prüfze
Verlegte Beläge im Schlämmverfahren verfugen Verfugung der wie vor verlegten, nichtsaugenden, glatten Beläge mit systemzugehörigem, mineralischem Fugenmörtel im Schlämmverfahren (Mindestfugentiefe 5 mm), auf vollständige Verfugung achten, danach schleierfreies Abwaschen der Fläche mit Schwammbrett. Farbton Fugenmörtel: ... (weiß / getönt gemäß
Flächen bis 2,5 m² Einzelgröße Herstellen von Einzelflächen bis 2,5 m² - armieren - grundieren - putzen - beschichten   Fläche á ... m²
Pilz- und Algenbefall entfernen Reinigen von algen- und pilzbefallenen Flächen mit entsprechendem Reiniger, Nachwaschen und Entsorgung unter Beachtung der umweltschutzrechtlichen Vorschriften.   Produkt: - Fungistad
Fugenbrückenband einlegen Zusätzliche Armierung von rissgefährdeten Zonen, z.B. Übergang von Bitumendickbeschichtungen zum Sockelputz, mit systemzugehörigem Armierungsgewebe, eingelegt in die zweite Lage des Bitumenanstrichs.   Produkt: - Fugenbrückenband

Herstellerinformation

alsecco GmbH
Kupferstraße 50 D-36208 Wildeck

Tel +49 (0)36922 88-0
Fax +49 (0)36922 88-330
E-Mail kontakt@alsecco.com
Internet  www.alsecco.com
Bereich Dämmung - Gebäude

alsecco ist Ihr Partner beim Thema Fassade: leistungsfähige Wärmedämm-Verbundsysteme, Porenbeton-Beschichtungen, Außenputze, Innenputze, Farben, Spritzputzspachtel, Fassadenprofile, Fensterbänke, Dachboden- und Kellerdeckendämmung.

Stand 14.02.2020   Texte 2316   Bilder 15