AKURIT Standard-Putzsysteme und WDVS Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Kantenprofil Kantenprofil an Gebäudekanten und -öffnungen auf Unterputzdicke mit geeignetem Mörtel auf vorbereiteten Untergrund lot- und fluchtrecht anbringen. Putzdicke: '.........' mm Qualität: [ '.........' ] Verzinkt [ '.........' ] Aluminium [ '.........' ] Edelstahl   Produkteigenschaften: · Profil
Unterputz, aussen - Kalkzement-Leichtputz Typ II Kalkzement-Leichtputz Typ II als Unterputz in LW, CS II, Wc2 gemäß DIN EN 998-1, auf vorbereitete Wandflächen auftragen und verziehen; und nach dem Ansteifen rabottieren. Vorhandener Putzgrund: '.........' Wandhöhe bis: '.........' m Mittlere Putzdicke: '.........' mm   Produkteigenschaften: ·
Armierungsputz (Eckarmierung) Mineralischen Armierungsputz in CS III, Wc2 gemäß DIN EN 998-1, mit vollflächiger Gewebeeinlage aus hochreißfestem, alkalibeständigem Armierungsgewebe vollflächig auf Unterputz der Pos. '.........'  fachgerecht in einer Dicke von 3 bis 5 mm aufbringen.   Produkteigenschaften: · Leichtklebe­ und Ar
HIGHLINE(R) Feinputzspachtel, innen - Q4 Kalkputz in GP, CS II nach DIN EN 998-1, auf vorbereitete auf Flächen der Pos. '.........' und gleichmäßig als Dekorspachtel stukturieren.   Oberflächen: [ '.........' ] AKURIT HIGHLINE®: "Model" mit "Pigment frei wählbar" [ '.........' ] AKURIT HIGHLINE®: "Wood" mit "Pigment SCHWARZ" [ '....
Edelstahleckwinkel Edelstahleckwinkel an Gebäudekanten und -öffnungen auf Unterputzdicke mit geeignetem Mörtel auf vorbereiteten Untergrund lot- und fluchtrecht anbringen. Putzdicke: '.........' mm   Produkteigenschaften: · Profilansetzmörtel · schnell erhärtend · nicht unter gipshaltige Putze · zum sicheren Ansetze
Kantenprofil Kantenprofil an Gebäudekanten und -öffnungen auf Unterputzdicke mit geeignetem Mörtel auf vorbereiteten Untergrund lot- und fluchtrecht anbringen. Putzdicke: '.........' mm Qualität: [ '.........' ] Verzinkt [ '.........' ] Aluminium [ '.........' ] Edelstahl   Produkteigenschaften: · Profil
Dichtputz mit vollflächiger Gewebeeinlage Mineralischen Dichtputz in GP, CS IV, Wc2 gemäß DIN EN 998-1 fachgerecht in einer Dicke enstprechend der Grundputzdicke (Fassade) aufbringen.     Produkt: AKURIT UNI-SD Universal Sockel-Dicht AKURIT GM Armierungsgewebe mittel im AKURIT SO Sockelputzsystem Dicht
Organische Haftbrücke Quarzsandhaltige Haftbrücke für gipshaltige Putze auf glatten, schwach saugenden Wändflächen auftragen. Vorhandener Untergrund: '.........'  Wandhöhe: '.........' m Deckenhöhe: '.........' m   Produkteigenschaften: · quarzgefüllter Kontaktgrund · gebrauchsfertig · überarbeitbar nach ca. 12 Stun
Gips-Innenputz - abgezogen Q2 abgezogen (Standard) Gipshaltiger Maschinenleichtputz in B3, 50/2 nach DIN EN 13279-1, auf vorbereitete [ '.........' ] Wandflächen [ '.........' ] Deckenflächen in ca. 10 mm Putzdicke auftragen und eben verziehen; Oberfläche für nachfolgende Beschichtung abglätten. Vorhandener Putzgrund: '.........'  Geschosshöhe
Spritzbewurf Saniervorspritzmörtel nach WTA-Merkblatt 2-9-04/D "Sanierputzsysteme" in GP, CS IV nach DIN EN 998-1, halbdeckend und rau auf vorbereiteten Untergrund auftragen. Vorhandener Putzgrund: '.........'    Produkteigenschaften: · mineralischer WTA­Sanier­Vorspritzmörtel · sulfatbeständig · Farbton: grau
Putzträger für Wärmedämmputz Verzinkte, wellenförmig punktverschweißte Drahtmatte, Maschenweite ca. 16 x 16 mm, Drahtstärke mind. 1 mm, Wellenhöhe 30 mm vollflächig nach Herstellerangabe auf vorhanden Putzgrund anbringen. Stoßüberdeckung seitlich 5 Maschen, senkrecht 1 Welle. Vorhandener Putzgrund: '.........'    Produkteigen
Wärmedämmputz Kalk-Zement-Wärmedämmputz als Unterputz mit organischem EPS- Leichtzuschlag als T, CS I, Wc1, nach DIN EN 998-1, Wärmeleitfähigkeit 0,07 W/mK, Baustoffklasse B 1 nach DIN 4102; auf vorbereiteten Untergrund auftragen, eben und fluchtrecht verziehen, nach dem Ansteifen aufrauen. Vorhandener Putzgrund
Grundierung Grundierung zur Reduzierung des Saugverhaltens auf Kalkzement-Leichtputz AKURIT TRI-O-THERM M mineralischer Leichtputz der Pos. '.........' auftragen,   Produkt: AKURIT GTM Mineralischer Tiefengrund im AKURIT WD Dämmputzsystem TRI-O-THERM M (innen)
Dämmstoff EPS 032 WDV grau (glatte Kante) Liefern und Einbauen einer grauen Fassadendämmplatte EPS 032 WDV. Auf dem vorbereiteten Untergrund nach den AKURIT-Verarbeitungsrichtlinien mit mineralischem Klebemörtel oder PU Klebeschaum ankleben.   Produkteigenschaften: · WDVS­Dämmplatte gemäß DIN EN 13163 aus expandiertem Polystyrol (EPS), schw
Brandriegel aus Mineralwolledämmung Liefern und Einbauen eines horizontal umlaufenden Brandriegels für EPS-Dämmstoffdicken bis 300 mm zur Erzielung eines schwerentflammbares WDVS.   Einbau gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung / allgemeine Bauartgenehmigung. Ein Brandriegel an der Unterkante des WDVS bzw. maximal 90 cm über G
Fassadenfarbe - Reinacrylat Fassadenfarbe auf Reinacrylatbasis auf Flächen der Pos. '.........' aufbringen.   Ausführung als zweimaligen Anstrich Farbton-Nr. '.........' nach AKURIT Farbtonkarte ColorPoint 20.10   Produkteigenschaften: · Reinacrylatfarbe mit IR-Technologie, matt · Senkung der Oberflächentemperatur bei dun
Dämmstoff Lamelle 041 RP Liefern und Einbauen einer Mineralwolle-Fassadendämmplatte AKURIT Lamelle II 041 RP (beidseitig beschichtet). Auf vorbereiteten Untergrund nach AKURIT-Verarbeitungsrichtlinien mit mineralischem Klebemörtel ankleben. Dicke '.........' mm   Produkteigenschaften: · WDVS Dämmplatte gemäß DIN EN 13162
Riemchenverklebung Liefern und Verlegen eines keramischen Riemchenbelages als Verblender auf den vorbereiteten Untergrund. Die Riemchen müssen die Anforderungen der allgemeine bauaufsichtlicher Zulassung / Allgemeine Bauartgenehmigung des WDV-Systems erfüllen. Die Riemchen sind hohlraumfrei im Floating-Buttering-Verfa
Verfugung der Riemchen Verfugung der wie vor verblendeten Fläche mit Riemchen- Fugenmörtel. Fugen ausreichend tief (mind. Riemchendicke), flankensauber auskratzen und mit Fugenmörtel mit Fugenkelle ausfugen.   Produkteigenschaften: · sulfatbeständig, mit patentiertem SECON® Bindemittelkonzept · zum nachträglichen Verfugen
Dämmstoff Holzfaserplatte 039 ST Liefern und Einbauen einer grauen Fassadendämmplatte WF 039 WDV. Auf dem vorbereiteten Untergrund nach den AKURIT-Verarbeitungsrichtlinien mit mineralischem Klebemörtel ankleben. Verdübelung gemäß separater Position.   Produkteigenschaften: · WDVS­Dämmplatte gemäß DIN EN 13171 aus normal entflammbare
Schraubdübel oberflächenbündig Statisch relevante Befestigung der Dämmplatten nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung / Allgemeine Bauartgenehmigung mit AKURIT HTR-M Schraubdübel.   Produkteigenschaften: · für alle Dämmstoffarten von 60-260 mm · Verankerungstiefe: 25thinsp;mm in Untergrundkategorien A-E · Zulassung ETA­16/0
Befestigung Statisch relevante Befestigung der Dämmplatten nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung / Allgemeine Bauartgenehmigung Untergrund aus '.........'    Anzahl der Schraubbefestiger: __ Stück/m²   Produkt: [ '.........' ] Breitrückenklammer [ '.........' ] AKURIT STR H Schraubbefestiger Produkte
Fassadenfarbe - Silikonharz Fassadenfarbe auf Silikonharzbasis auf Flächen der Pos. '.........' aufbringen.   Ausführung als zweimaligen Anstrich [ '.........' ] Farbe: weiß Farbton-Nr. '.........' nach AKURIT Farbtonkarte ColorPoint 20.10   Produktigenschaften: · Silikonharzfinish für mineralische und organische Untergr
Dämmstoff PU 024 WDV Liefern und Einbauen einer grauen Fassadendämmplatte PU 024 WDV. Auf dem vorbereiteten Untergrund nach den AKURIT-Verarbeitungsrichtlinien mit mineralischem Klebemörtel ankleben. Verdübelung gemäß separater Position.   Produkteigenschaften: · WDVS­Dämmplatte gemäß DIN EN 13165 aus Polyurethan­Hartsc
Schraubdübel versenkt Statisch relevante Befestigung der Dämmplatten nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung / Allgemeine Bauartgenehmigung mit AKURIT STR U 2G Schraubdübel.   Produkteigenschaften: · für die vertiefte (ab 80thinsp;mm) und oberflächenbündige Montage bis 300thinsp;mm Dämmstoffdicke · Verankerungstiefe:

Herstellerinformation

Sievert Baustoffe GmbH & Co. KG
AKURIT ist eine Marke von Sievert Sievert Baustoffe GmbH & Co. KG Mühleneschweg 6 49090 Osnabrück

Tel +49 (0)541 601-01
Fax +49 (0)541 601-853
E-Mail info@akurit.de
Internet  www.akurit.de
Internet  www.sievert.de
Bereich Putze / Beschichtungen

Herzlich willkommen bei AKURIT - eine Marke von Sievert. Kaum ein Baustoff ist so faszinierend wie Putz. Und kaum ein Thema beschäftigt die Bauwirtschaft so sehr wie die energetische Optimierung, ob im Neubau oder im Altbau. Unter der Marke AKURIT haben wir die gesamten Kompetenzen der Marken SCHWENK Putztechnik und quick-mix in den Bereichen Putz und WDVS zusammengeführt.

Stand 26.02.2020   Texte 1051   Bilder 9