ABUS AZ4230 Terxon LX 8-Zonen Drahterweiterung

Anschluss mit 5-Drahtbus

2 Transistorausgänge

Ermöglicht eine Einzelidentifizierung von Meldern (ratsam in sicherheitsrelevanten Bereichen)

Ermöglicht die Aufteilung in logische Bereiche

Minimiert den Verkabelungsaufwand

 

Die Terxon LX 8-Zonen Drahterweiterung ist ein Erweiterungsmodul für die Terxon LX. Mit diesem Modul können Sie Ihre Alarmanlage um 8 verdrahtete Alarmzonen erweitern. Per Bus-Verdrahtung wird die 8-Zonen Drahterweiterung mit der Hauptplatine der Terxon LX verbunden. Bis zu 32 Erweiterungsmodule (Funk oder Draht) können Sie an Ihre vorhandene Alarmzentrale anschließen. Die Terxon LX kann somit auf 264 Zonen ausgebaut werden. Die zusätzlichen Alarmzonen sind frei programmierbar und sabotageüberwacht. Die Art der Verdrahtung - NC oder DEOL - bleibt Ihnen überlassen- sie muss jedoch für alle Zonen gleich sein. Über eine Steckbrücke adressieren Sie die Zonen der Erweiterungsmodule.

 

Abmessungen: (BxHxT) 128x183x35 mm

Anschlüsse: 5-Draht Bus

Anzahl Drahtzonen: 8

Breite: 128 mm

Gehäusematerial: ABS

Höhe: 183 mm

Leistungsaufnahme: 60 W

Länge: 35 mm

Max. Betriebstemperatur: 55 °C

Max. Luftfeuchtigkeit: 96 %

Min. Betriebstemperatur: -10 °C

Montageart: Aufputz

Nettogewicht: 0,31 kg

Sabotageüberwachung: Ja

Schaltausgänge: 2 Transistorschaltausgänge (je ein positiv / negativ schaltender Transistor, 100 mA)

Spannungsversorgung DC: 12 V

Stromaufnahme: 60 mA

Zonenabschluss: NC oder DEOL (FSL)

 

Lieferumfang

1 x Terxon LX 8-Zonen Drahterweiterung

Menge: 1 Artikelnummer: AZ4230

Herstellerinformation

ABUS Security-Center GmbH & Co. KG
Linker Kreuthweg 5 86444 Affing

Tel +49 (0)820795990 0
Fax +49 (0)820795990 100
E-Mail info.de@abus-sc.com
Internet  www.abus-sc.com
Bereich Sicherheitssysteme / Schließsysteme

Elektronische Sicherheitslösungen

Stand 28.01.2020   Texte 613   Bilder 1451   Anlagen/Dokumente 3