Allgemeine AT Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Planung des Absurzsicherungssystems   Wir planen Ihre Absturzsicherung gem. allen aktuellen Normen und Vorschriften, u.a. DGUV Information 201-056, die sich perfekt in die Infrastruktur fügt. Das gilt für einzelne Anschlagpunkte/Sekuranten ebenso wie für komplexe Seilsicherungssysteme   Erstellung d
des Absturzsicherungssystems Montage und Zertifizierung des Absturzsicherungssystems   Montage und Zertifizierung des Absturzsicherungssystems nach Herstellervorgaben durchführen und entsprechend nach DIN EN 795 und DGUV-Information 201-056 dokumentieren. Inkl. Abnahme der Anschlageinrichtung, sowie Übergabe der Dokumentation,
Abdichtung des Absturzsicherungssystems   Absturzsicherungssysteme gem. Flachdachrichtlinien in den Dachaufbau einbinden und mit Abdichtungsmanschetten für die vorhandene Dichtungsbahn eindichten.   Bezugsquelle: ABS Safety GmbH Gewerbering 3 47623 Kevelaer Telefon +49 2832 97281-0 Telefax +49 2832

Herstellerinformation

ABS Safety GmbH
Gewerbering 3 47623 Kevelaer

Tel +49 (0)2832 97281-0
Fax +49 (0)2832 97281-285
E-Mail info@absturzsicherung.de
Internet  www.lock-book.com
Bereich Dach

Eine Absturzsicherung, die sich perfekt in die Infrastruktur fügt, ist fast immer möglich – wenn die Planung stimmt! Wir sind Experten in der Entwicklung, Planung und Installation von modernen Systemen zur Absturzsicherung und zählen in Deutschland zu den führenden Anbietern von Anseil- und Absturzsicherungssystemen.

Stand 22.03.2019   Texte 96   Bilder 105   Anlagen/Dokumente 175

News
Think Bigger – 1. Auflast-Sekurant mit abZ 1.7.2019