Rauchauslöseeinrichtung BSK/RSK (DIBt) Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
LRS 03 Lüftungs Rauchschalter System zur Rauch- überwachung in Lüftungsleitungen für die DIBt- konforme Ansteuerung von einer oder mehreren Brand-/Rauchschutzklappen.   Die Montage des Systems erfolgt von außen. Der Aufbau kann auf Kanälen mit runden und eckigen Querschnitten erfolgen.   Die Auswerteelektr
LRS 230 V DIBt Lüftungs-Rauchschalter-System zur Rauch- überwachung in Lüftungsleitungen für die DIBt-konforme Ansteuerung von einer oder mehreren Brand-/Rauchschutzklappen. Das System, bestehend aus Lüftungsrauch- schalter und Netzgerät mit Alarm- speicherung, sind auf einer Montage- platte vormontiert und vorver
K Rauchschalter zur Rauchüberwachung in Lüftungsleitungen mit optischer Raucher- kennung nach dem Streulichtprinzip (EN 54, Teil 7). Zur Ansteuerung von Brand- oder Rauchschutzklappen, entsprechend den Richtlinien des Deutschen Instituts für Bautechnik DIBt mit jährlichem Wartungsintervall. Die Auswer
Lüftungskanalsockel für den optischen Rauchschalter ORS 144K zur fachgerechten Montage in Lüftungsleitungen bis zu einem Querschnitt von 500 mm. Der Sockel enthält eine Bajonettfassung und sorgt für eine einfache Montage und sicheren Halt. Die Anschlussklemmen sind mit Quetschschutz ausgeführt.   Le
für Lüftungsanlagen NAG 03-SAB Kurzschlussfestes Netz- und Auslösegerät mit Längsregler und einer stabilisierter Ausgangsspannung. Für Steueraufgaben steht ein potenzialfreier Wechselkontakt und ein geschalteter Ausgang zur Verfügung. Eingebaute Zusatzplatine zur Alarmspeicherung. Bauaufsichtlich zugelassen.   Leistungsmerkmale:
Druckknopftaster für den Einsatzbereich an Lüftungs- und Feststellanlagen in abschließbarem Gehäuse. Die Alarmaus- lösung erfolgt durch Eindrücken der Sicherheitsscheibe und folgende Betätigung des roten Alarmtasters. Für weitere Funktionen steht beim Öffnen der Gehäusetüre ein weiterer Taster zur V
Druckknopftaster für den Einsatzbereich an Lüftungs- und Feststellanlagen in abschließbarem Gehäuse. Die Alarmaus- lösung erfolgt durch Eindrücken der Sicherheitsscheibe und folgende Betätigung des roten Alarmtasters. Für weitere Funktionen steht beim Öffnen der Gehäusetüre ein weiterer Taster zur V
Druckknopftaster für den Einsatzbereich an Lüftungs- und Feststellanlagen in abschließbarem Gehäuse. Die Alarmaus- lösung erfolgt durch Eindrücken der Sicherheitsscheibe und folgende Betätigung des roten Alarmtasters. Für weitere Funktionen steht beim Öffnen der Gehäusetüre ein weiterer Taster zur V

Herstellerinformation

Hekatron Vertriebs GmbH
Brühlmatten 9 79295 Sulzburg

Tel (0)7634 500-0
Fax (0)7634 500-326
E-Mail  info@hekatron.de
Internet  www.hekatron.de
Bereich Sicherheitssysteme / Schließsysteme

Brandmeldesysteme, Brandmelderzentralen, Löschzentralen, Elektrische Steuereinrichtungen, Brandmelder, Rauchmelder, Wärmemelder, Mehrfachsensormelder, Ansaugrauchmelder

Stand 15.06.2018   Texte 191   Bilder 189